Bannerbild

E

Eigenbetrieb Heime des Landkreises Lörrach

Wertvoll 

Guggenbühler

Dustin Guggenbühler, Auszubildender im Pflegeheim Markgräflerland:

 

„Ich konnte hier im Pflegeheim Markgräflerland meine Ausbildung zum Altenpflegehelfer machen. Die Ausbildung ist unheimlich vielseitig und interessant. Die Arbeit mit Menschen bereitet mir sehr viel Freude. Sie zu unterstützen und zu begleiten ist für mich selbstverständlich und so weiß ich, dass ich einen guten und wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft leiste. Während meiner Ausbildung wurde ich super von einem Ausbildungsteam begleitet, das mich sehr unterstützt hat und mir immer die Möglichkeit gegeben hat, Fragen die sich aus dem Arbeitsalltag ergeben haben, zu besprechen.

 

Gerade die Lernwerkstatt hier im Pflegeheim Markgräflerland hat mir sehr gut gefallen, da man hier in Ruhe viele Themen erarbeiten und ausprobieren konnte. In Kürze werde ich meine Ausbildung hier abschließen und habe bereits die Zusage einer Festanstellung. Das freut mich sehr.“

 

Eigenbetrieb Heime

 

Der Eigenbetrieb Heimes des Landkreises Lörrach ist einer der größten Ausbildungsbetriebe im Bereich Pflege und Betreuung im Landkreis.


An folgenden Standorten bilden wir Dich aus:

• Pflegeheim Markgräflerland, Weil am Rhein 
• Markus-Pflüger-Zentren, Schopfheim Wiechs 
• Pflegeheim Schloss Rheinweiler, Bad Bellingen 
• Ambulanter Dienst, Schloss Rheinweiler, Bad Bellingen 

Ausbildungsberufe:

• Pflegefachmann(frau) (m/w/d)       -> Super Ausbildungsvergütung! Bereits mehr als 1.140 € im 1. Jahr!

• Altenpflegehelfer (m/w/d) 
• Heilerziehungspfleger (m/w/d) 
• Heilerziehungspflegeassistent (m/w/d) 
• Alltagsbetreuer (m/w/d) 

Ebenfalls bieten wir Praktikumsplätze sowie den Bundesfreiwilligendienst an.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung: 

Eigenbetrieb Heime des Landkreises Lörrach 
Schloßstr. 1 
79415 Bad Bellingen 

Ansprechpartner: Fr. Annika Kaldewey

Tel.: 07635/ 31 36-105

E-Mail:   

Oder besuch´ uns auf unserer Homepage:

www.eigenbetrieb-heime-landkreis-loerrach.de 

 

insta_weiss    facebook_weiss  

Ekato

Ekato1

Ekato2

 

Endress+Hauser

Ausbildungsberufe_Übersicht Endress Hauser

Evonik

Elektronike für Automatisierungstechnik

Luca Cerbone
Auszubildender zum Elektroniker für Automatisierungstechnik
4. Lehrjahr

 

Warum ich mich für Evonik als Ausbildungsbetrieb entschieden habe? Klare Antwort: Ich wusste, dass Evonik eines der besten Ausbilder in der Branche ist und ich mich hier weiterentwickeln kann. Genau so ist es auch gekommen. Die Ausbildung ist total spannend und auf dem neuesten Stand. Womit ich nicht gerechnet hatte, war dass die Atmosphäre unter den Ausbildern und uns Azubis so super ist. Bei Evonik in Rheinfelden wird großen Wert darauf gelegt, dass man sich wohlfühlt. Wir sind ein echt tolles Team – sehr kollegial und freundschaftlich. Und das nicht nur unter uns Auszubildenden, sondern auch mit den anderen Kollegen in den Betrieben. Wir werden hier als vollwertige Mitglieder des Teams gesehen und nicht „nur“ als Azubis. Für mich ist die Ausbildung mehr als nur Arbeit, es ist inzwischen auch eine Leidenschaft. Besonders Spaß macht mir da die Arbeit mit den Robotern, die wir programmieren. Natürlich zunächst im kleinen Maßstab. Die großen automatisierten Maschinen stehen dann in den Betrieben. Ein weiteres Plus der Ausbildung bei Evonik sind die Arbeitszeiten und der Urlaub. Und natürlich, dass wir in einer Branche mit sicheren Jobs arbeiten.

 

Berufsbeschreibungen

Video

 

Podcast

Azubitalk

Links

    • Bewerbertipps einer Chemikantin
    • Bewerbungstipps Evonik
    • Direkter Link zu den F&Qs (unter Möglichkeiten)
    • Homepage/Möglichkeiten
    • Digitale Ausbildungsmesse am 30.09.20: https://www.talentsconnect.com/p/evonik-sofastart