Bannerbild

Öffentlicher Dienst

Bundesagentur für Arbeit

BfA Wascher

Hallo, mein Name ist Patricia Wascher. Ich bin Berufsberaterin und u.a. zuständig für Weil am Rhein, Sek.I.

 

Normalerweise würden wir uns im Rahmen der Weiler Ausbildungsbörse persönlich an unserem Stand treffen und ins Gespräch kommen. Allerdings ist seit Corona nichts mehr normal. Ich bin trotzdem für dich da. Mein Job ist es, dir Orientierung rund um den Berufswahlprozess zu geben und dir verschiedene Möglichkeiten und Alternativen vorzustellen. Ich unterstütze dich dabei herauszufinden, wo deine Stärken liegen, so dass du gezielt nach einem Beruf suchen kannst, der deinen Fähigkeiten entspricht. Es ist nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Aber unser umfangreiches Internetangebot unter www.arbeitsagentur.de, sowie andere Adressen, wie z.B. www.planet-beruf.de und www.abi.de werden dir helfen, dich zurechtzufinden.

Sollte es nicht gleich mit einer Ausbildungsstelle klappen, dann unterstütze ich dich mit Angeboten zur Berufsvorbereitung. Lass und ins Gespräch kommen, ich bin sicher, wir finden gemeinsam die richtige Lösung für dich.

 

Kennst du eigentlich schon das Erkundungstool Check-U? Anhand deiner ermittelten Stärken hilft es dir herauszufinden, mit welchen der vielen Ausbildungsberufe und Studienfelder du dich bei der Berufsorientierung näher beschäftigen solltest. Außerdem bekommst du eine Übersicht deiner Eigenschaften und Kompetenzen – mit jedem Schritt findest du so ein wenig besser heraus, welche beruflichen Möglichkeiten zu dir passen. 

Klicken und entdecken: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/welche-ausbildung-welches-studium-passt

 

Du erreichst die Berufsberatung telefonisch unter 07621 178 888 von Montag bis Donnerstag zwischen 14 und 16 Uhr oder per E-Mail unter

 

Ich freue mich auf dich.

Bundespolizei

Bundespolizei 1

Bundespolizei 2

Bundespolizei 3

Bundespolizei 4

Homepage:

www.komm-zur-bundespolizei.de und

www.bundespolizei.de

 

Facebook:

www.facebook.com/BundespolizeiKarriere

 

Instagram:

#bundespolizeikarriere

@bundespolizeikarriere

Profil-URL:

https://instagram.com/bundespolizeikarriere?igshid=1jedt2dvvx144

Youtube:

https://www.youtube.com/channel/UCl8a1bV9Rl-XNNiJdDKIgdw

 

Podcast:

Unser Podcast "Funkdisziplin", auch auf ITunes, Spotify, Deezer und Google Podcasts:

https://www.youtube.com/watch?v=CdYkWqZClG0&list=PLXUiZkAgYwSyRkjhobog8CkgWccHPneIL

 

Social Media Hashtags:

#bundespolizei #MitSicherheitVielfältig

 

Bundeswehr

Mach, was wirklich zählt.

 

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

 

Ob im militärischen Einsatz oder bei einer zivilen Beschäftigung: Die mehr als 265.000 Soldatinnen und Soldaten sowie zivilen Fachkräfte tragen ihren ganz persönlichen Teil dazu bei, Deutschland ein Stück sicherer zu machen. Vielfältige und anspruchsvolle Aufgaben erfordern körperliche und geistige Fitness sowie einen starken Charakter.

 

BW-Foto 1

 

WAS SPRICHT FÜR EINE KARRIERE BEI DER BUNDESWEHR?

 

Die Bundeswehr bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für Ausbildung, Studium oder Direkteinstieg, unter anderem in den Bereichen Technik, Informationstechnik, Logistik, Handwerk, Verwaltung, Medizin, Musik, Sport und Naturwissenschaften.

 

Mehr als 90 anerkannte Ausbildungsberufe und Aufstiegsfortbildungen stehen in Verbindung mit einer militärischen Karriere zur Auswahl, über 50 davon auch in der zivilen Verwaltung.

 

Die Vorbereitung auf eine Karriere als Offizier (m/w/d) und Führungskraft erfolgt in mehr als 50 verschiedenen Studiengängen. Weitere 18 duale Studiengänge ermöglichen Ihnen den Einstieg in den gehobenen Dienst als Beamtin bzw. Beamter im zivilen Bereich.

 

BW-Foto 2

 

WIE KOMMT FRAU ODER MANN ZUR BUNDESWEHR?

 

Bewerben Sie sich für eine zivile Karriere einfach online auf bundeswehrkarriere.de oder direkt bei der gewünschten Institution. Für eine militärische Karriere vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Karriereberatung. Das nächste Beratungsbüro finden Sie auf bundeswehrkarriere.de/beratungsstellenfinder.

 

INFORMATIONENBundeswehr_Logo_RGB

 

Ausbildungsberufe:

mehr als 90 Ausbildungsberufe und Aufstiegsfortbildungen

 

Studium:

über 60 Studiengänge – 18 davon im dualen System

 

Kontakt:

Karriereberatungsbüro der Bundeswehr

Basler Straße 174

79539 Lörrach

Telefon: 07621 5770914

E-Mail:

 

bundeswehrkarriere.de oder 0800 9800880 (bundesweit kostenfrei)

Finanzamt Lörrach

Bild Statement1

Manuel Schultis

Finanzamt Lörrach

Finanzanwärter im gehobenen Dienst

2. Semester

 

Hallo, mein Name ist Manuel und ich bin 25 Jahre alt. Wie vermutlich die meisten Leser wusste ich mit 18 - frisch nach dem Abitur - nicht welchen Job ich machen möchte. Vorab: Probiert es aus, jeder Job bringt Euch persönlich und fachlich weiter.

 

Ich habe beispielsweise auch schon eine andere Ausbildung abgeschlossen, wollte mich aber weiterbilden. Deshalb habe ich bei der Finanzverwaltung das duale Studium angefangen und ich bereue diesen Schritt kein bisschen.

 

Mindestens so wichtig wie den Verdienst finde ich, dass ihr Euch wohl fühlt und jeden Tag gerne zur Arbeit geht. Beim Finanzamt habe ich schon so viele nette und freundliche Kollegen kennengelernt, dass ich für mich sagen kann: ja hier fühle ich mich wohl!

 

Wer sich fragt, ob seine Qualifikationen zum Job passen, dem kann ich nur antworten: JA!

Die Finanzverwaltung bietet eine große Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten, bei denen man viele Fähigkeiten nutzen kann. Wer gerne effizient arbeitet kann in der Veranlagung glänzen, wer gerne detektivisch ermittelt für den ist die Steuerfahndung vielleicht das Richtige.

 

Zwei Dinge sollte am besten jeder mitbringen:

 

1. Keine Scheu vor Menschen, denn du wirst viel mit Kollegen und Steuerbürgern zu tun haben und sowohl Menschenkenntnis als auch Einfühlungsvermögen sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit.

 

2. Keine Angst vor komplexen Texten. Kernelement der theoretischen Ausbildung an der Hochschule in Ludwigsburg ist das Arbeiten mit Gesetzen. Der richtige Umgang wird Euch aber gezeigt, Ihr braucht daher keine juristische Vorbildung.

 

Wer bis hier hin gelesen hat, dem kann ich nur empfehlen sich über das Portal der Finanzverwaltung oder über unsere Ausbildungsleiterin Frau Waidele unter der Telefonnummer: 07621/1678-362 oder über das Kontaktformular auf www.fa-lörrach.de zu informieren.

 

Landratsamt Lörrach Personal

Aktuelle Werbekampagne

 

Attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb mit vielfältigen Karrierechancen

 

Du wünschst dir einen Ausbildungsbetrieb oder dualen Partner, der dich fördert, dir Sicherheit, moderne Arbeitsplätze, Fortbildungsmöglichkeiten und Perspektiven bietet?

 

Einen Ausbildungsbetrieb für den Vielfalt eine Selbstverständlichkeit ist und der sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf bereits in der Ausbildung einsetzt? Dann bist du bei uns richtig. Selbstverständlich haben auch wir unsere Ecken und Kanten. Wir sind nicht perfekt.

Aber eines ist sicher: Langeweile? Nicht bei uns.

 

Unser Ausbildungsangebot

„Vielfalt im Amt – Hier kann ich sein, wer ich bin.“

 

Was gibt es Schöneres als einen Ort, von dem man das behaupten kann?

 

Das Landratsamt Lörrach bietet jungen Menschen – entgegen vieler Erwartungen – vielfältige Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Sowohl Bürostuhlakrobaten, Techniknerds, Familienmanager, Zahlenfreaks, Grünfl.chendesigner, Kinderdompteure und viele mehr finden bei uns ein Umfeld, in dem sie sich mit ihren Talenten entfalten können.

 

Mit 13 verschiedenen Ausbildungs- und Studienberufen haben wir für fast jeden etwas im Angebot – und wer kann das schon von sich behaupten?

 

Für den Ausbildungsbeginn im September bzw. Oktober 2021 hast du die Wahl zwischen folgenden Ausbildungs- bzw. Studiengängen:

 

Ausbildung zum / zur

• Erzieher/-in

• Kauffrau/-mann für Büromanagement

• Straßenwärter/-in

• Vermessungstechniker/-in

• Verwaltungsfachangestellte/-r

 

Duales Studium

• Bachelor of Arts - Public Management (Einführungspraktikum)

• Bachelor of Arts - Soziale Arbeit

• Bachelor of Arts - Sozialwirtschaft

• Bachelor of Arts - BWL Tourismus

• Bachelor of Engineering – Bauingenieurwesen oder Bau-Projektmanagement

 

Du weißt nicht, welcher Beruf am besten zu deinen Interessen und Talenten passt?

Dann absolviere doch auf Azubiyo.de den Berufswahltest oder lerne uns im Rahmen eines Praktikums

kennen.

 

Weitergehende Informationen erhältst du auf: https://www.loerrach-landkreis.de/ausbildung 

 

Wenn du Fragen zu unserem Angebot hast, kannst du dich jederzeit gerne an uns wenden!

 

Ansprechpartnerinnen

Frau Mareike Greth

Ausbildungsleiterin

Ansprechpartnerin Ausbildung und Studium

Telefon: 07621/410-1216

E-Mail:

 

Frau Franziska Männlin

Stv. Ausbildungsleiterin

Ansprechpartnerin Praktikum und Bundesfreiwilligendienst

Telefon: 07621/410-1202

E-Mail:

 

Wenn du Interesse am Tourismus im Landkreis Lörrach hast, motiviert bist und gerne im Team arbeitest, dann bist du bei uns genau richtig! Das duale Studium ermöglicht dir nicht nur Berufserfahrung zu sammeln, sondern bietet dir auch ein monatliches Ausbildungsgehalt. Wenn du noch Fragen hast, schreib uns gerne oder komm vorbei! Wir würden uns freuen, dich bald bei uns im Landratsamt begrüßen zu dürfen. 

 

 

Azubistatements

Hanna über die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten

Larissa über das Studium B.A. BWL Tourismus

Jan und Laigamai über das Studium B.A. Soziale Arbeit 

 

Vielfalt

Wir suchen dich!

 

 

 

Hauptzollamt Lörrach

Sultan Bezginsoy

Beamtenanwärter oder –anwärterin in der Bundeszollverwaltung

 

Duales Studium oder Berufsausbildung. Bekämpfung des Waren-, Waffen- und Drogenschmuggels, von Produktpiraterie, Schwarzarbeit, Steuerhinterziehung, Geldwäsche. Tiere und seltene Pflanzen vor dem Aussterben bewahren. Importe auf geltende Sicherheitsstandards überprüfen. Arzneimittelfälschungen aus dem Verkehr ziehen. Beratung von Wirtschaftsunternehmen. Überwachung von Produktionsabläufen und Erhebung von Verbrauchsteuern. Mir war nie bewusst, was für ein breites Aufgabenspektrum die Bundeszollverwaltung hat.

 

Ich habe mich deshalb für die zweijährige Berufsausbildung als Beamtenanwärterin für den mittleren Dienst beim Hauptzollamt Lörrach entschieden, für die mindestens ein mittlerer Bildungsabschluss Voraussetzung ist. Bewerberinnen und Bewerber in den gehobenen Dienst absolvieren hingegen ein dreijähriges Studium an der Hochschule des Bundes in Münster und müssen dazu – klar - die Hochschulreife vorweisen können. Theoretische Ausbildungs- und Studienabschnitte werden an der Zollschule in Sigmaringen bzw. an der Hochschule des Bundes in Münster absolviert. Dort sind wir Zöllnerinnen und Zöllner im Internatsbetrieb untergebracht. Zöllnerinnen und Zöllner sind Bundesbeamte. Wer heute im Süden Deutschlands eingesetzt ist, kann sich später nach Frankfurt, Hamburg, Dresden oder Berlin bewerben.

 

Während der Praxisphasen durchlaufen wir dann die verschiedenen Aufgabenbereiche des Hauptzollamts Lörrach, dessen Bezirk sich über den Ortenaukreis, die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen, Lörrach, und den Stadtkreis Freiburg erstreckt. Das Tolle: schon während der Ausbildung beziehen wir im mittleren Dienst ein monatliches Gehalt in Höhe von zur Zeit € 1.270 bzw. rund € 1.510 im gehobenen Dienst. In der Zeit der Pandemie Zeiten bin ich besonders froh, dass ich mich für diesen Beruf entschieden habe, weil ich keine Angst haben muss, von meinem Arbeitgeber, der womöglich selbst in Not geraten ist, nicht mehr beschäftigt werden zu können.

 

Da momentan leider keine Ausbildungsmessen stattfinden, stehen die Ausbildungsberater beim Hauptzollamt Lörrach Interessentinnen und Interessenten auch gerne telefonisch zur Verfügung. Ruf einfach bei der Pressestelle des Hauptzollamts an oder sende eine Mail (Tel.: 07621 170-2200/ -2210/ -2220, ) um einen Termin zu vereinbaren. Man wird sich dann gerne Zeit für dich nehmen, dich über das Bewerbungs-, das Auswahl- und Ausbildungsverfahren informieren und natürlich alle deine Fragen zu beantworten.

 

Mehr Informationen zur Ausbildung und zum Bewerbungsverfahren findest du auch auf den Internetseiten der Bundeszollverwaltung unter www. zoll.de oder www.talent-im-einsatz.de. Auch auf Facebook und Instagram kann man der Arbeit der rund 40.000 Zöllnerinnen und Zöllner bundesweit folgen.

 

Sultan Bezginsoy, Zollobersekretärsanwärterin im ersten Ausbildungsjahr.

 

Polizei

Polizei

Jürgen Walliser

Polizeipräsidium Freiburg

Einstellungsberatung Lörrach

Weinbrennerstraße 8

79539 Lörrach

Telefon: 07621-176366

E-Mail:

Web: www.polizei-der-beruf.de

Folge uns auf Instagram@Polizei_BW

 

Ausbildung und Studium im mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Baden-Württemberg.

Ein späterer Wechsel zur Kriminalpolizei ist möglich.

 

Die Landespolizei Baden-Württemberg sucht geeigneten Nachwuchs für das Einstellungsjahr 2021.

 

Wir bieten eine Ausbildung im mittleren Dienst und einen Studiengang für den gehobenen Dienst der Schutz./Kriminalpolizei an.

 

Die Polizei des Landes Baden-Württemberg hat insgesamt drei Einstellungstermine pro Jahr. Zum 1. März und zum 1. September werden Bewerber für die Ausbildung in den „mittleren Dienst" und zum 15. Juli werden Bewerber für den „gehobenen Dienst" eingestellt. Für den Ausbildungsbeginn zum 1. März 2021 endet die Bewerbungsfrist am 30. September 2020! Die Frist für die Einstellung zum 01.09.2021 in den mittleren Dienst und für die Einstellung zum 01.07.2021 in den gehobenen Dienst endet die Frist am 31. Dezember 2020!

 

 

 

Stadtverwaltung Weil

Lena Schopferer und Julian Pister

Lena Schopferer:

Nach der Realschule besuchte ich das 2-jährige Berufskolleg der kaufmännischen Schule in Lörrach, welches ich mit der Fachhochschulreife abgeschlossen habe. In diesen zwei Jahren habe ich gemerkt, dass mir Verwaltungstätigkeiten liegen und ich diese gerne mit dem Kontakt zu Bürgern verknüpfen möchte.

 

Julian Pister:

Ich absolvierte ein einwöchiges Praktikum bei der Stadtverwaltung Weil am Rhein und merkte dadurch, wieviel Abwechslung es im beruflichen Alltag eines Verwaltungsfachan­gestellten gibt. Deshalb beschloss ich, mich auf eine Ausbildungsstelle zu bewerben.

 

Mittlerweile sind wir im zweiten Ausbildungsjahr zum/zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadtverwaltung Weil am Rhein. Durch die 19 Abteilungen, welche wir in der gesamten Ausbildung durchlaufen, stehen wir immer wieder vor neuen und spannenden Heraus­forderungen. So erhalten wir einen Einblick in die vielseitigen und abwechslungsreichen Verwaltungsaufgaben und haben die Möglichkeit, den Teilbereich zu finden, welcher uns am meisten liegt.

 

Wir können die Ausbildung bei der Stadtverwaltung Weil am Rhein nur weiterempfehlen und wissen, dass wir die richtige Wahl getroffen haben.

 

Ich heiße Khuê Duong und nach fast zwei Jahren im Rettungsdienst, entschied ich mich da­zu studieren zu gehen. Im Oktober 2019 begann ich mein Duales Studium an der DHBW Stuttgart mit der Stadtjugendpflege Weil am Rhein, speziell dem Jugendzentrum La Loona in Friedlingen als Praxisstelle. Ich habe mich bewusst für das Duale Studium entschieden, da mir der Theorie-Praxis-Transfer ganz wichtig ist. Durch den dreimonatigen Wechsel zwi­schen Theorie und Praxis ist es abwechslungsreich und man kann Gelerntes direkt an­wenden.

Khuê Duong

 

Während des Studiums bist du hauptsächlich in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (OKJA) tätig. Das besondere an der OKJA ist die große Altersspanne von 8-27 Jahren. Wichtig in unserer Arbeit ist die Freiwilligkeit und Partizipation. Wir binden unsere Besu­cher*innen in Entscheidungen mit ein und unterstützen sie bei ihrem Weg zum Erwach­sensein. Neben den alltäglichen Angeboten im Jugendzentrum, begleite ich Ausflüge und nehme an Sitzungen teil. Toll ist, dass ich bei den Angeboten selbst kreativ mitwirken und Ideen einbringen kann. Dabei werde ich vom Team vor Ort unterstützt, damit ich zwar selbstständig, aber unter Begleitung meine Angebote durchführen kann.

 

Neben der Arbeit im Jugendzentrum in Friedlingen kann ich auch in andere Jugendzentren im Stadtgebiet reinschnuppern. Außerdem darf ich auch die Mobile Jugendarbeit (besser bekannt unter dem Namen „Streetwork“) kennenlernen und somit schon in mehrere Bereiche der Jugendarbeit Einblick bekommen.

 

Im dritten Semester wirst du nicht in deiner Stammeinrichtung arbeiten, sondern ein Fremd­praktikum absolvieren. Dieses Praktikum kannst du in jedem anderen sozialen Bereich ma­chen, um neue Einblicke zu gewinnen. Hier genehmigt dir die Stadtverwaltung auch einen Auslandsaufenthalt damit du deinen Horizont erweitern kannst. Die Stadtverwaltung und das Team der Stadtjugendpflege geben ihr Bestes, um deine Studienzeit gut und abwechs­lungsreich zu gestalten. Als Studentin habe ich ziemlich früh Verantwortung übernehmen dürfen, was in anderen Einrichtungen unüblich ist. Die Arbeit hier bei der Stadtjugendpflege und das Lernen an der DHBW haben mir gezeigt, dass ich für mich persönlich die richtige Entscheidung getroffen habe!

 

Azubifilm

Erzieher

 

Stellenangebote findet ihr hier:

https://www.weil-am-rhein.de/

 

Erzieher/-in (PIA)

Erzieherin 1

Erzieherin 2

 

Erzieher/-in (Anerkennungsjahr)

Weil3

Weil4

 

Verwaltungsfachangestellte/r

  

Weil1

Weil2

 

Bachelor Jugendpflege

Bachelor Jugendpflege 1

Bachelor Jugendpflege 2

 

Bauzeichner/-in

Bauzeichner 1

Bauzeichner 2

 

Bibliothek

Bibliothek 1

Bibliothek 2

 

Steuerberaterkammer Südbaden

Stbk