Bannerbild

Entscheidungshelfer

Bundesagentur für Arbeit

BfA Wascher

Hallo, mein Name ist Patricia Wascher. Ich bin Berufsberaterin und u.a. zuständig für Weil am Rhein, Sek.I.

 

Normalerweise würden wir uns im Rahmen der Weiler Ausbildungsbörse persönlich an unserem Stand treffen und ins Gespräch kommen. Allerdings ist seit Corona nichts mehr normal. Ich bin trotzdem für dich da. Mein Job ist es, dir Orientierung rund um den Berufswahlprozess zu geben und dir verschiedene Möglichkeiten und Alternativen vorzustellen. Ich unterstütze dich dabei herauszufinden, wo deine Stärken liegen, so dass du gezielt nach einem Beruf suchen kannst, der deinen Fähigkeiten entspricht. Es ist nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Aber unser umfangreiches Internetangebot unter www.arbeitsagentur.de, sowie andere Adressen, wie z.B. www.planet-beruf.de und www.abi.de werden dir helfen, dich zurechtzufinden.

Sollte es nicht gleich mit einer Ausbildungsstelle klappen, dann unterstütze ich dich mit Angeboten zur Berufsvorbereitung. Lass und ins Gespräch kommen, ich bin sicher, wir finden gemeinsam die richtige Lösung für dich.

 

Du erreichst die Berufsberatung unter 07621 178 888 von Montag bis Donnerstag zwischen 10 und 16 Uhr oder per E-Mail unter

 

Ich freue mich auf dich.

HBL

Kreishandwerkschaft Lörrach

Kreishandwerkschaft Lörrach

Handwerkskammer Freiburg

 

Ausbildung in Zeiten von Corona
Aufgrund der Corona-Krise sind viele Unternehmen und Bewerber verunsichert, so dass im Handwerk derzeit 33.000 Ausbildungsstellen unbesetzt sind. Auch hier bei uns im Landkreis Lörrach gibt es noch viele offene Stellen.

Gute Gründe für eine Ausbildung im Handwerk
Eine Ausbildung im Handwerk macht Spaß, ist eine Garantie gegen Arbeitslosigkeit und bietet dir zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.


Ein Beruf im Handwerk ist nichts für Scheuklappenträger: Die Ausbildung ist breit und vielfältig. Ganz anders als in großen Unternehmen. Das heißt: Nur wer sich täglich auf neue Aufgaben einstellen kann, wer flexibel ist und Abwechslung mag, der kommt gut durch die Ausbildung. Und gut in die Zukunft: Wer eine gute Ausbildung in der Tasche hat, der findet auch in schwierigen Zeiten einen Job – garantiert!

 

Die Ausbildungsvergütungen im Handwerk gehen von 515€ bis 1475€. Im Durchschnitt beträgt die Ausbildungsvergütung im ersten Lehrjahr 760€. Die aktuellen Zahlen könnt Ihr direkt auf der Website der Handwerkskammer Freiburg entnehmen: https://www.hwk-freiburg.de/de/ausbildung/fuer-betriebe-und-auszubildende/ausbildungsverguetung


Mit der Online-Ausbildungsbörse bietet sich die optimale Gelegenheit, alle 130 Berufe im Handwerk kennenzulernen und viel Interessantes über das Handwerk zu erfahren. Viele anschauliche Videos geben Gelegenheit, in den Beruf zu schnuppern und bei Interesse eine passende Praktikumsstelle zu finden. Hierzu dient der Lehrstellenradar oder unsere Liste der Innungsfachbetriebe, die ihr gerne kontaktieren dürfen.
 

Nun wünschen wir viel Freude bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsberuf. Wir freuen uns, Dich im Handwerk begrüßen zu dürfen.

 

Lörrach im September 2020


Kreishandwerkerschaft Lörrach
Palmstraße 6
79539 Lörrach

 

 

Martin Ranz

Martin Ranz, Kreishandwerksmeister

Daniel P. Herkommer

Daniel P. Herkommer, Geschäftsführer

 

 

1.) Berufsprofile

Hier gibt es über 130 Berufe für Dich: https://handwerk.de/ausbildungsberufe  

 

2.) Berufechecker

5 Fragen bis zum Traumberuf: https://handwerk.de/berufechecker  

 

3.) Lehrstellen-Radar

Nutze das Lehrstellenradar zur Praktukums- und Ausbildungsplatzsuche: https://handwerk.de/lehrstellen-radar  

 

4.) Unsere Innungsbetriebe

Hier kannst Du bei unseren Innungsfachbetrieben nach einem  Praktukums- und Ausbildungsplatz fragen.: https://www.kreishandwerkerschaft.de/innungen/  

 

5.) Videos zum Handwerk, der Youtubekanal

Was wir tun, macht uns erfolgreich: https://www.youtube.com/user/DasHandwerk